Vial labeling

Vial- und Ampullenetikettiermaschinen

Automatische Etikettierlösungen

Etikettierlösungen für Vials und Ampullen

 

Unser Produktprogramm für die Etikettierung und Kennzeichnung von Vials, Ampullen und kleinen zylindrischen Produkten reicht von einfachen Offline-Geräten bis hin zu integrierten Inline-Etikettierlösungen mit einer Leistung von bis zu 400 Produkten pro Minute.

Bei der Entwicklung unserer Lösungen liegt unser besonderes Augenmerk auf einer einfachen Bedienbarkeit, höchster Zuverlässigkeit sowie einer sicheren und schonenden Handhabung der Vials.

Uns ist bewusst, dass es Ihnen beim Einsatz einer Vialetikettiermaschine in der Pharmaindustrie nicht nur auf die reine Produktionsgeschwindigkeit der Maschine ankommt. Ebenso wichtig ist der Zeitaufwand für das Starten und Stoppen von Chargen, Formatwechsel, Linienabnahme sowie für Reinigung, Wartung und Service.

Für Bedien- und Wartungspersonal gleichermaßen stehen „spezielle“ Funktionen zur Verfügung, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Umgang mit dem LSS-Etikettierer erleichtern.

Melden Sie sich bei uns und erfahren Sie mehr über unsere Etikettierlösungen

 

 

 

Maßgeschneiderte Etikettierlösungen aus Standardmodulen

 

Alle unsere Etikettierungslösungen für Vials sind einzigartig. Dennoch fangen wir nicht jedes Mal bei null an. Wir blicken auf eine lange Erfahrung in der Pharmabranche zurück und verfügen über viele bewährte Entwürfe, die ihre Praxistauglichkeit über die Jahre bereits bewiesen haben.

Unsere Vial- und Ampullenetikettiermaschinen bestehen aus Standardmodulen, die zu genau der Etikettierlösung kombiniert werden können, die Sie benötigen. Auf diese Weise müssen Sie sich nicht zwischen einer teuren, vollständig maßgeschneiderten Lösung und einer Standardmaschine entscheiden.

Vielmehr profitieren Sie mit einer modulbasierten Lösung für die Etikettierung von Vials und Ampullen von den Vorteilen beider Seiten. So erhalten Sie eine Lösung, die Ihren Anforderungen entspricht und in kürzester Zeit betriebsbereit ist.

Melden Sie sich bei uns und erfahren Sie mehr über unsere Etikettierlösungen

Unsere Etikettierlösungen für Vials und Ampullen

Kompakter Standalone-Etikettierer für die sichere und schonende Etikettierung von Ampullen, Vials und kleinen Flaschen

Etikettierung von Ampullen, Vials und Flaschen
 

  • Kompakter Standalone-Etikettierer für die sichere und schonende Etikettierung von Ampullen, Vials und kleinen Flaschen.
  • Bis zu 150 Vials/Ampullen pro Minute.
  • Produktzufuhr vom Tray und Produktausgabe auf Tray.
  • Auf das Etikett jedes Vials bzw. jeder Ampulle oder Flasche können variable und eindeutige Daten gedruckt werden (Thermotransfer oder Laser), noch bevor das Etikett auf aufgebracht wird. Zudem ist ein Vision-System integrierbar, das überprüft, ob der Druck korrekt ist und ob das Etikett richtig auf dem Produkt platziert wurde.
  • Ausschleusstationen für Etiketten und Produkte sind optional erhältlich.
  • Bedienerfreundlicher Etikettierer mit intuitiver Benutzeroberfläche, die dem Bediener einen vollständigen Überblick über den Status der Maschine bietet.

Zur Broschüre


Standard-Vialetikettiermaschine ist speziell für die sichere und schonende Handhabung von Vials und kleinen Flaschen konzipiert

Automatische Etikettierung von Vials unter Vision-System-Kontrolle
 

  • Diese Standard-Vialetikettiermaschine ist speziell für die sichere und schonende Handhabung von Vials und kleinen Flaschen konzipiert.
  • Bis zu 300 Vials pro Minute.
  • Produktzufuhr vom Tray über Drehteller und Förderer oder inline von der vorgeschalteten Maschine über Förderer.
  • Die Vialetikettiermaschine kann sowohl als Offline- als auch als Inline-Gerät geliefert werden.
  • Zum Bedrucken des Etiketts mit variablen Daten ist ein Thermotransferdrucker integriert.
  • Zudem ist ein Vision-System integrierbar, das überprüft, ob der Druck korrekt ist und ob das Etikett richtig auf dem Produkt platziert wurde. Nur freigegebene Vials dürfen den Taktstern verlassen.
  • Einfach zu bedienende Benutzeroberfläche.

Zur Broschüre


Vialetikettierung - Einfache Übersicht über die Maschine an der Benutzeroberfläche

Vialetikettierung – 400 Vials pro Minute
 

  • Produktzufuhr vom Tray über Drehteller und Förderer oder inline von der vorgeschalteten Maschine über Förderer. Vereinzelung der Produkte erfolgt über eine Förderschnecke. Etikettierung von Produkten auf dem Rollenförderer.
  • Die Maschine ist sowohl für den Offline- als auch für den Inline-Betrieb konzipiert. Bei Inline-Betrieb werden die Produkte auf einem Förderer zu den nachgeschalteten Anlagen transportiert. Im Offline-Betrieb kann das integrierte Ausgabemodul verwendet werden, um die etikettierten Produkte zurück auf die Trays zu befördern.
  • Beschriftung der Etiketten erfolgt per Laser.
  • Visuelle Prüfung auf dem Etikett. Visuelle Prüfung auf Anwesenheit des Etiketts auf dem Produkt, einschließlich der Ausschleusung mangelhafter Produkte.
  • Einfache Übersicht über die Maschine an der Benutzeroberfläche.

Technische Daten

Produkte
Vials, Ampullen, kleine Flaschen
Produktmaterial
Glas und Kunststoff
Produktdurchmesser
Ø 14–35 mm
Produkthöhe
Min. 30 mm
Etikettenabmessungen
Min. Breite 15 mm
Etiketten Material
Papier, PP und PE
Durchsatz
Bis zu 400 Vials pro Minute

Optionen

  • Formatteile für verschiedene Produktgrößen
  • Etikettendruck per Thermotransfer oder Laser
  • Inline- oder Offline-Ausführung
  • Automatische Höhenverstellung der Gesamtmaschine
  • Visuelle Prüfung des Etiketts vor dem Aufbringen, einschließlich Ausschleusung mangelhafter Etiketten
  • Visuelle Prüfung des Vials nach der Etikettierung, einschließlich Ausschleusung mangelhafter Vials

Ausführliches Video


Melden Sie sich an und sehen Sie alle unsere Videos.

Sie erfahren mehr über zentrale Aspekte unserer Lösungen für die Pharmaindustrie.

Hier klicken um das Video anzusehen 

Kundendienst

Benötigen Sie Serviceleistungen, Ersatzteile oder Thermotransferbänder? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt

Broschüre herunterladen

Lesen Sie mehr über unsere Lösungen für die Pharmaindustrie.

Zur Broschüre

Automatische Etikettierlösungen für Vials und Ampullen, passend zu Ihren Anforderungen

 

Bevor wir eine Vial- oder Ampullenetikettiermaschine bauen, investieren wir zunächst viel Arbeit in die Klärungs- und Entwurfsphase, in der wir die Lösung in enger Zusammenarbeit mit Ihnen auslegen und skizzieren. Wir gehen mit Ihnen Ihr Lastenheft durch, wählen die relevanten Module für die Anforderungen aus und zeigen Ihnen, wie sich die Module zur finalen Vial- oder Ampullenetikettiermaschine kombinieren lassen.

Wenn wir uns auf das Design geeinigt haben, bestellen wir die Teile für die Module. Anschließend bauen wir Ihre Vial- oder Ampullenetikettiermaschine aus unseren bereits bewährten Modulen zu einer maßgeschneiderten Etikettierlösung zusammen.

Gemeinsam führen wir eine Werksabnahme (FAT) durch, bei der Sie Ihre neue Etikettiermaschine in der Praxis ausprobieren können.

Wenn es so weit ist, begleiten wir Sie auch gerne durch den gesamten Installationsprozess Ihrer neuen Etikettiermaschine und unterstützen Sie bei der Abnahme vor Ort (SAT). Außerdem können wir Ihnen alle erforderlichen Validierungsdokumente zur Verfügung stellen.

Kurz gesagt: Wir stehen Ihnen während des gesamten Prozesses zur Seite – von der Planung und Montage bis zur Installation und Dokumentation.

Melden Sie sich bei uns und erfahren Sie mehr über unsere Etikettierlösungen

Wir wissen, dass es auf Ihre Time-to-Market ankommt …

… deshalb stellen wir Ihre maßgeschneiderte Etikettierlösung aus bewährten Standardmodulen zusammen. So erhalten Sie eine zuverlässige Vial- oder Ampullenetikettiermaschine, ohne jedes Mal bei null anfangen zu müssen.

Fünf Dinge, die Sie vor dem Kauf einer Etikettierlösung bedenken müssen

Ausführliche Prüfung jedes Etiketts, jedes Vials und jeder Ampulle

 

Um sicherzustellen, dass Produkte stets die erforderliche Qualität haben, und um Ärzten und Patienten eine korrekte Behandlung zu ermöglichen, kommt es maßgeblich auf eine korrekte Etikettierung an. Darum ist jede Vial- und Ampullenetikettiermaschine mit hochpräzisen Kameras und Sensoren ausgestattet, die automatisch jedes Etikett, jedes Vial bzw. jede Ampulle überprüfen und mangelhafte Produkte ausschleusen.

  • Automatische Prüfung jedes Etiketts per Vision-System; für einen kleinstmöglichen Ausschuss und maximale Sicherheit werden Etiketten, bei denen Mängel festgestellt werden, noch vor dem Aufbringen auf den Vials oder Ampullen entsorgt
  • Automatische Prüfung des Endprodukts per Vision-System nach dem Aufbringen des Etiketts
  • Sensoren registrieren und gewährleisten die richtige Farbe, Höhe, Ausrichtung usw.
  • Ein visuelles Register auf der Benutzeroberfläche, das 1:1 mit der Etikettierungslinie übereinstimmt
  • Automatisches Tracking von Vials oder Ampullen während der Etikettierung und bei der Linienabnahme

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Inspektions- und Kontrollmöglichkeiten zu erfahren

Vial and ampoule labelling machines

Vial- und Ampullenetikettiermaschinen mit intuitiver Bedienung

 

Damit eine Produktionslinie effizient betrieben werden kann, muss sie benutzerfreundlich sein. Um das zu gewährleisten, ist jede Vial- und Ampullenetikettiermaschine mit einer intuitiven Benutzeroberfläche ausgestattet, auf der die Maschine im Detail bildlich dargestellt ist. So lassen sich Einstellungen einfach vornehmen und der Bediener kann schnell sehen, wo genau er eingreifen muss.

Einfache Linienabnahme zwischen einzelnen Vial- oder Ampullenchargen

 

Da Vials und Ampullen zunehmend in kleinen Chargen hergestellt werden, wird die Linienabnahme für Ihre Gesamteffizienz und Produktsicherheit immer wichtiger. Mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und einer übersichtlichen Darstellung jedes Moduls in der Vial- und Ampullenetikettiermaschine kann die Linienabnahme sicher, schnell und effektiv durchgeführt werden. Vor allem, weil der Bediener durch jeden Schritt des Prozesses geführt wird.

Und wenn der Bediener die Etikettiermaschine auf ein anderes Format einstellen muss, wird er auch bei diesem Prozess durch jeden Schritt begleitet.

Service für alle unsere Vial- und Ampullenetikettiermaschinen

 

Mit dem Kauf einer unserer Vial- oder Ampullenetikettiermaschine können Sie auch einen Servicevertrag abschließen. Mit einem Servicevertrag prüfen und warten unsere spezialisierten Servicetechniker Ihre Etikettiermaschine in einem von Ihnen gewählten Rhythmus.

Damit Sie sich eine Vorstellung davon machen können, über welche Zeiträume wir bei unseren Etikettiermaschinen reden, nur kurz: Etikettiermaschinen, die wir 1995 hergestellt haben und die rund um die Uhr in Betrieb waren, sind auch heute noch voll im Einsatz.

Wir kennen die Pharmaindustrie und ihre Anforderungen

 

LSS hat sich auf Etikettierlösungen für die Pharmaindustrie spezialisiert. Wir wissen genau, welche Vorschriften Sie beachten müssen, wenn Sie Vials und Ampullen etikettieren wollen.

Da wir die gleiche Sprache sprechen und aus praktischer Erfahrung bereits wissen, wie die meisten häufigen Herausforderungen zu lösen sind, können Sie sich auf schnelle Abläufe verlassen. Mit unserem Wissen stellen wir Ihnen aus Standardmodulen maßgeschneiderte Etikettierlösungen zusammen.

Weitere Lösungen für pharmazeutische Produkte

;

Möchten Sie mehr über die Vial- und Ampullenetikettierung erfahren?

Sprechen Sie mit unseren Experten
 
Jan Vinther
Jan VintherProjektmanager Vertrieb+45 8711 0809 LinkedIn-Profil ansehen
Peter B. Hansen
Peter B. HansenProjektmanager Vertrieb+45 8711 0824 LinkedIn-Profil ansehen
Søren Andersen
Søren AndersenProjektmanager Vertrieb+45 2373 3901 LinkedIn-Profil ansehen